logo
Ob es darum geht einen Berg Zahlen in ein aussagekräftiges Chart zu verwandeln, oder aus trockenen Statistiken Zukunftsstrategien zu entwickeln: das Resultat unterscheidet über Ihren Unternehmenserfolg!

Wir begleiten Sie auf dem Weg in ein digitales Arbeiten! Wir kümmern uns um alles. Wir machen alles. Wir arrangieren alles.
Denn Zahlen sind Zahlen. Den Unterschied machen Menschen!
[contact-form-7 id="4538"]

Der Umgang mit Neidern

KopfGeld Unternehmensberatung e.U. / Allgemein  / Der Umgang mit Neidern
nein-die-aufrichtigste-form-der-anerkennung

Der Umgang mit Neidern

Die Gedanken kreisen immer wieder darum, wie gut es dem anderen geht, um den besseren Job, um das viele Geld und dass man nicht besitzt, was der andere hat. Dabei hätten Sie sich dies ebenso verdient!

Was sind Sie für ein Neid-Typ? Versuchen Sie den Beneideten in einem anderen Bereich zu übertreffen, weisen ihn in Gesprächen immer wieder auf seine Schwächen hin, oder halten Sie es getreu dem Motto „seinem Feind noch näher sein“ und stellen es sich besonders gut mit dem anderen?

Wir sind auch nur Menschen.

Sich mit anderen vergleichen gibt es nicht nur im Sport. Wettkampf, Prahlerei, Unzufriedenheit, Intrigen, Kränkungen – Neid lässt uns Hass auf alle und alles entwickeln, die wir beneiden. Neidgefühle sind da – wir müssen mit Ihnen umgehen und lernen den Neid abzulegen. Bis es soweit ist akzeptieren Sie sich wie Sie sind!

Ansporn statt Hass und Depression

Nehmen Sie Neid zum Anlass, Ihr Tun zu reflektieren. Gehen Sie in sich und überlegen Sie, welche Schritte Sie unternehmen können, um dahin zu kommen, wo andere schon sind. Unmöglich ist es ja nicht – andere haben es schließlich auch geschafft! Um Ziele zu erreichen – außer es handelt sich beim Objekt der Begierde um einen Lottosechser – hat der andere hart gearbeitet, möglicherweise jahrelang; fragen Sie sich ob Sie bereit sind den gleichen Einsatz, die gleichen Opfer zu bringen.

Nehmen Sie sich den anderen als Vorbild und werden Sie aktiv!

Anstatt negativen Gefühlen die Überhand zu lassen, wandeln Sie diese in positive Energie – nehmen Sie Kontakt mit dem Beneideten auf, gratulieren Sie Ihm zu dessen Erfolg und fragen Sie nach seinen Erfolgsstrategien. Er wird Ihnen nicht seine Betriebsgeheimnisse verraten, aber es wird gewiss ein interessantes Gespräch aus dem Sie viel für sich mitnehmen können.

Und seien wir doch ehrlich – wollen Sie wirklich Ihr Leben mit dem eines anderen tauschen? Prüfen Sie einmal kritisch, ob der andere wirklich so beneidenswert ist oder ob es nicht auch Schattenseiten gibt. Der besser bezahlte Job ist möglicherweise mit einem gewaltigen Mehraufwand an Arbeitsleistung verbunden und kann nur zu Lasten einer gemeinsamen Zeit mit der Familie erbracht werden.

Selbstwertgefühl stärken

Neid kann nur entstehen, wenn wir unter einem geringen Selbstwertgefühl leiden. Doch auch Sie sind toll! Sehen Sie doch was Sie schon erreich haben und wo Sie stehen! Überlegen Sie was an Ihnen besonders charakteristisch ist, wie zum Beispiel Kreativität, Humor, Spontanität und seien Sie stolz über Ihre Einzigartigkeit.

Der andere darf haben, was du nicht besitzt

Können Sie Ihre Situation nicht ändern, müssen Sie lernen das Unveränderbare zu akzeptieren und sich auf Ihre Stärken zu konzentrieren. Schauen Sie sich Ihren Besitz an und seien Sie dankbar dafür.

So machen Sie sich selbst das größte Geschenk: inneren Frieden!

No Comments
Post a Comment